Was Shiatsu ist…

 

Eine wertvolle Ergänzung zur westlichen Veterinärmedizin: Shiatsu ist eine Behandlungsmethode, die aus Japan zu Beginn des 18. Jahrhundert stammt. Die Grundlagen basieren auf zwei wesentlichen Dingen.

Zum einen besteht die Kunst darin, die Hand so einzusetzen, dass die feinen Bewegungen das Energiesystem erreichen und die Energie wieder frei durch die Meridiane/Energiebahnen fliessen kann. Durch Dehnungen und Rotationen der Gelenke werden Verspannungen gelöst und das Wohlbefinden gefördert.

Zum anderem wird mit der Philosophie der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) gearbeitet, um ans Ziel zu gelangen. Mit diesem Wissen und Handfertigkeiten kann psychische und physische Probleme behandelt werden.

 

Anwendung:

          Schlecht heilende Wunden

          Chronischen Krankheiten

          Psychischen Problemen

          Altersbeschwerden

          Gesundheit erhaltend

          Nach einer Operation

          Stärkung des Immunsystem

Kontakt:

Tier-Shiatsu-Therapeutin ME

Petra Dübendorfer

CH-6052 Hergiswil

Tel. +41 79 817 23 94

info@energetic-animals.ch